Bei Interesse an einer Teilnahme für 2019 und 2020 klicken sie auf

folgenden Link ANMELDUNG

Geschichte vom Suderlager

Bad Waldliesborn hieß früher Suderlage und war eine Bauerschaft, die zur Gemeinde Liesborn gehörte. Liesborn wiederum war vermutlich eine Gründung Karls des Großen, der hier, höchstwahrscheinlich noch vor dem Jahr 800, ein adeliges Damenstift ins Leben rief. Wegen nachlassender Klosterdisziplin löste der Bischof von Münster dieses Stift im Jahre 1130 auf und gründete an gleicher Stelle eine Benediktiner-Abtei. Nur kurze Zeit später wurde Suderlage das erste Mal urkundlich erwähnt. Die Bauerschaft war damals eine karge, dünn besiedelte Heide- und Bruchlandschaft mit weniger als 100 Einwohnern im Grenzgebiet zwischen Liesborn und der gerade entstehenden Stadt tor Lippe (Lippstadt).

Quelle: Bad Waldliesborn hieß früher Suderlage und war eine Bauerschaft, die zur Gemeinde Liesborn gehörte. Liesborn wiederum war vermutlich eine Gründung Karls des Großen, der hier, höchstwahrscheinlich noch vor dem Jahr 800, ein adeliges Damenstift ins Leben rief. Wegen nachlassender Klosterdisziplin löste der Bischof von Münster dieses Stift im Jahre 1130 auf und gründete an gleicher Stelle eine Benediktiner-Abtei. Nur kurze Zeit später wurde Suderlage das erste Mal urkundlich erwähnt. Die Bauerschaft war damals eine karge, dünn besiedelte Heide- und Bruchlandschaft mit weniger als 100 Einwohnern im Grenzgebiet zwischen Liesborn und der gerade entstehenden Stadt tor Lippe (Lippstadt).

Quelle: https://www.lippstadt-badwaldliesborn.de/pages/waekke-sin-wey/geschichte.php

 

5. Historisches Suderlager Markttreiben

Im Jahre 2019 Veranstalten wir nach den erfolgreichen letzten Jahren zum 5. mal das Suderlager Markttreiben welches am 11.05. + 12.05.2019 im Kurpark von Bad Waldliesborn stattfinden soll.

Wir freuen uns dieses Jahr etwas neues dem besuchenden Volke bieten zu können.Neben den Händlern, Herrlager und Darsteller die dieses Jahr in Form eines Mittelalterlichen Dorfkerns ihre Zelte aufschlagen werden, soll es dieses Jahr auch einen Hafen mit Schiff geben sowie einer Reitershow, Bauern die ihre Erzeugnisse anbieten, Bogentunier, Theater, Tanz und vieles mehr.

 

Der Eintritt ist Frei

Anfahrt und Parken

über die A 44 Dortmund - Kassel (Abfahrt Erwitte-Lippstadt) oder über die A2 Oberhausen - Hannover - Berlin (Abfahrt Beckum bzw. Rheda-Wiedenbrück). Dann fahren Sie die B55 Richtung Lippstadt bis zur Abfahrt "Bad Waldliesborn Kureinrichtungen" und folgen der Beschilderung an der Quellenstrasse.

Parkmöglichkeiten: es stehen Ihnen zwei große Parkplätze zur Verfügung. Den Südparkplatz erreichen Sie über die Quellenstrasse aus Richtung Lippstadt kommend. Den Nordparkparkplatz über die Quellenstraße aus Richtung Gütersloh (B55).

Kurpark Bad Waldliesborn
Quellenstraße 72
59556 Bad Waldliesborn

Teilnehmer Heerlager

Heerlager

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilnehmer Händler

Händler und Verköstiger


 




Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!